Institut für Informationsanarchistik

Free Flow Festival im Widerstandcamp in Gedelitz im Wendland

Vom 7.-16. August 2017 findet in bei Gedelitz bei Wiese auf der Wiese ein Camp mit eingebautem Openairfestival statt, zu dem weltweit Aktivistinnen und Interessierte eingeladen sind. Es wird Vorträge, Diskussionen, Workshops und einen Aktionstag zu den Themen Atommüll, Atomtransporte, Uranbergbau und Menschenrechte geben. Geplant ist, die Themen und Akteurinnen des Wendlands einzubeziehen und eine Vernetzung sowohl kontinent-, als auch themenübergreifend zu erleben.
Protest und Kultur gehören zusammen. Beim traditionsreichen Freeflow Festival solidarisieren sich Musikmachende mit den Protestbewegungen und laden zu offenen Klangreisen fern des kommerziellen Mainstreams ein. Freeflow steht für die Lust an vorurteilsfreien Erkundungen der weiten Spektren zwischen Fusionen aus Weltmusik, Jazz, Rock, Psychedelic und Improvisation, mit Option auf Publikumsbeteiligung. Mitwirkend unter anderem:
Eine exakte Playlist lässt sich aufgrund des Sessioncharakters vieler Darbietungen nicht angeben. Lasst euch überraschen.
Welcome home.